Wir arbeiten ausschließlich mit 35mm Full Frame Kameras und Prime Lens, somit ermöglichen wir unseren eigenen wiedererkennbaren Stil.  Als Hilfsmittel für unsere Cinematic Black Series nutzen wir Dji Ronin S, Super Prime ND Filter sowie 2 Kanal Stero Mikrofone. Für unsere Aerial Shots nutzen wir die Dji Inspire 1 V2 mit MFT Kamera und Festbrennweiten.

 

Unser Hochauflösendes 4K Material schneiden und bearbeiten wir mit Final Cut Pro X, der Cinematic Black Series Stil entsteht durch Color grading, Letterbox im 2.35:1 sowie digitaler Audio FX.

 

LUTs und Presets ermöglichen uns, sowie anderen Fotografen und Filmemachern, unseren eigenen Stil bei allen Bildern und Filmen beizubehalten. Das Beibehalten eines bestimmten Stils, erhöht den Wiedererkennungswert und lässt unsere verschiedenen Projekte auch untereinander harmonisieren. Über die Jahre haben wir unsere eigenen Stile entwickelt. Beispielsweise Moody Deep Black Series und Forest V1-V3 sowie die HLG LUTs für Final Cut Pro X.  HLG steht für Hybrid Log Gamma und wird an unserer Sony A7iii genutzt. Es ermöglicht uns in der Postproduktion ein besser Color grading im Zusammenspiel mit genutzten LUTs.

 

 

Unser Material wird in 4K- 25/24fps oder 1080p- 25/24fps für Instagram 900x1600px- 24fps, 1080x1350px- 24fps exportiert. 


Hybrid Log Gamma abgekürzt HLG, ist ein Picture Profil was uns im Schnitt Unmengen von Möglichkeiten im Color Grading bietet. HLG ist ein HDR Profil (High Dynamic Range). Wir nutzen nur 2 von 10 HLG Profilen, PP2 und PP10. Das ermöglicht uns bei Low Light Kontraste und Farben beizubehalten. Unsere HLG Luts sind so entwickelt das wir, bei unterschiedlichen Belichtungen des Materials (EV+/-) immer den selben Bildstill beibehalten können. 

 

Wir nutzen für die Drehs mit Marcel im John Reed Studio ein 35mm f1.4 Prime Lens, so bleibt der bekannte Bildausschnitt bestehen. Die bekannten 360° Spins aus unseren Fitnessvideos erzeugen wir mit Hilfe des Dji Ronin S. Die Übergänge sind Digital erzeugt und werden zur Musik angepasst. 




LUTs und Presets ermöglichen uns, sowie anderen Fotografen und Filmemachern, unseren eigenen Stil bei allen Bildern und Filmen beizubehalten. 

 

Das Beibehalten eines bestimmten Stils, erhöht den Wiedererkennungswert und lässt unsere verschiedenen Projekte auch untereinander harmonisieren.

 

Über die Jahre haben wir unsere eigenen Stile entwickelt. Beispielsweise Moody Deep Black Series und Forest V1-V3 sowie die HLG LUTs für Final Cut Pro X. 

 

HLG steht für Hybrid Log Gamma und wird an unserer Sony A7iii genutzt. Es ermöglicht uns in der Postproduktion ein besser Color grading im Zusammenspiel mit genutzten LUTs.