Super Video Movie Studios abgekürzt SVMovie wurde 2008 von Dan gegründet. Er ist leidenschaftlicher Fotograf, Filmemacher und Drone Operator. 

 

SVMovie hat seine Wurzeln im Motocross und Mountainbike Bereich. Damals hat Dan die DJFM Motocross Serie mit seiner Kamera begleitet. Es sind unzählige Bilder und Videos entstanden wie die DJFM Motocross Serie die auf YouTube als Serie online ging. Ausgewählte Fahrer wurden mit GoPro Kameras ausgerüstet um die Rennen aufzuzeichnen. Mittlerweile hat er sich auf Reisevideos und Auftragsproduktionen spezialisiert und hat 2017 die Chapter Serie ins Leben gerufen. Weiterhin dreht er oft im Motocross und Mountainbike Bereich.

 

Seit 2017 arbeitet Dan mit Marcel Krause zusammen. Er ist Fitness Personal Trainer und hat mit Hilfe von Dan und Felix sein Workout verfilmt um Online seine Videos zu vermarkten, dazu gehörten die Erstellung der Webseite sowie die Produktion regelmäßiger Werbevideos.

 

SVMovie hat über die Jahre ihren eigenen Stil entwickelt, dazu gehören unzählige Presets und Luts. Dan ist offen für neue Herausforderungen und wächst an jedem Projekt, lernt weiter dazu und legt großen Wert  auf  Perfektion und Professionalität.

 



Wir arbeiten ausschließlich mit 35mm Full Frame Kameras und Prime Lens, somit ermöglichen wir unseren eigenen wiedererkennbaren Stil.  Als Hilfsmittel für unsere Cinematic Black Series nutzen wir Dji Ronin S, Super Prime ND Filter sowie 2 Kanal Stero Mikrofone. Für unsere Aerial Shots nutzen wir die Dji Inspire 1 V2 mit MFT Kamera und Festbrennweiten.

 

Unser Hochauflösendes 4K Material schneiden und bearbeiten wir mit Final Cut Pro X, der Cinematic Black Series Stil entsteht durch Color grading, Letterbox im 2.35:1 sowie digitaler Audio FX.

 

LUTs und Presets ermöglichen uns, sowie anderen Fotografen und Filmemachern, unseren eigenen Stil bei allen Bildern und Filmen beizubehalten. Das Beibehalten eines bestimmten Stils, erhöht den Wiedererkennungswert und lässt unsere verschiedenen Projekte auch untereinander harmonisieren. Über die Jahre haben wir unsere eigenen Stile entwickelt. Beispielsweise Moody Deep Black Series und Forest V1-V3 sowie die HLG LUTs für Final Cut Pro X.  HLG steht für Hybrid Log Gamma und wird an unserer Sony A7iii genutzt. Es ermöglicht uns in der Postproduktion ein besser Color grading im Zusammenspiel mit genutzten LUTs.

 

 

Unser Material wird in 4K- 25/24fps oder 1080p- 25/24fps für Instagram 900x1600px- 24fps exportiert.